2017

eine Auswahl 

1. Schwimmkurse für geflüchtete Jungen logo



2. Schwimmkurs für geflüchtete Mädchenlogo


3. Aufführungen der Puppenbühne Puppenbühne

Aufführung Puppenbühne im Kindergarten der Markuskirche

4. Unterstützung des Jugendaktionstages 2017 Kinder und Jugendtreffs

Auch wenn es uns den Jugendaktionstag total verregnet hat, war er für die, die da waren wieder ein Erlebnis. Kurz nachdem Frau Stuchlik das Ganze eröffnet hat, hat es so stark angefangen zu regnen, dass wir schon gegen 18:00 Uhr angefangen haben abzubauen. Dennoch ist es immer wieder ein tolles Event, diese Jahr eben mit der Besonderheit, sehr nass gewesen zu sein. Der Dokuclip ist gerade fertig geworden, ich wünsch Ihnen viel Spaß beim Anschauen und vielen Dank nochmal.
Vimeo-Film JAT01


5. Unterstützung Musiktheaterprojekt GLG

Viele Zuschauer konnten sich am Abend der Aufführung selbst ein Bild unserer Arbeit mit den jungen Menschen machen und in die strahlenden Augen der Akteur/innen schauen. Mit dem Verlauf und der Durchführung des Projektes waren alle Beteiligten rundum zufrieden. Hier einige Statements von den teilnehmenden Jugendlichen zur Auswertung (in Originalfassung):
TPK01
„Kubus hat mit gefallen, war ein gutes Projekt und Team. Die haben uns diese Möglichkeit gegeben, dass wir andere Schüler kennen gelernt haben. Wir konnten unser Talent zeigen, was wir können.
Für mich war eine gute Erfahrung.“
TPK02
„Ich habe Schüler von der VABO-Klasse kennen gelernt und wir waren ein gutes Team. Ich versteh mich sehr gut mit denen. Ich bedanke mich an alle, dass ich mitmachen durfte. Ich werde diese Zeit nie vergessen.“
TPK03
„J´ái été très heureux pour partage de Kubus et je ne peux pas oublier cette date pour partage avec vous cette moment magique. Je me suis rarement autant amusé de ma vie et je ne suis pas prêt d´oublier ces bons moments qui m´ont fait chaud au coeur.“
TPK04


6. Kooperationsprojekt Klub Kirschrot Republik der Taschendiebe

KLUB KIRSCHROT entwickeln in kollektiven Arbeitsprozessen performative Theaterstücke für ein junges Publikum.
Das Projekt verfolgt die Idee, das Theater zu einem Begegnungsraum für gehörlose, schwerhörige und hörende Menschen ab 10 Jahren zu machen. Im April 2017 hatte die „Republik der Taschendiebe“ am Theater Freiburg Premiere. Es ist ein Stück über Diebstahl und Besitz - für Gehörlose, Hörende und alle dazwischen ab 10 Jahren.


7. „Stille Jungs“ am BBZ Hören in Stegen

Stille Jungs 8

In der Förderschule, Werkrealschule und Realschule am BBZ Hören in Stegen werden Schülerinnen und Schüler unterrichtet und gefördert, die aufgrund ihrer Hörschädigung dem Unterricht in einer allgemeinen Schule nicht folgen können. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist dabei die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit.

Stille Jungs 1

Zusätzlich beobachten wir bei unserer Schülerschaft zunehmend Schwierigkeiten im emotionalen Erleben und sozialen Handeln – insbesondere bei den männlichen Kindern und Jugendlichen.

Stille Jungs 2

Hier setzt das Projekt „Stille Jungs“ an, das sich aus den Elementen Kommunikation, Stille und Kampfkunst zusammensetzt.

Stille Jungs 4

Wir führen am BBZ das Projekt mit Jungen im Alter von 11 bis 13 Jahren der Klassenstufen 5 und 6 durch. Gerade für die Schüler mit einer Hörschädigung halten wir das Projekt für einen großen Gewinn. In den Kampfübungen ist ein Miteinander ohne Worte möglich. Wer nicht gut hört, muss sich sehr konzentrieren und wird dabei sehr angespannt. Hier bieten die Stilleübungen ein gutes Lernangebot zur Entspannung. Und schließlich werden Kommunikation und Zuhören geübt, was die zentralen Anliegen des BBZ Hören sind.

Stille Jungs 5

Daher sind wir allen Unterstützern dankbar, die dieses Angebot an unserer Einrichtung möglich machen.

Petra Eßer und Stefan Kopp
Sonderpädagogen am BBZ Stegen

Stille Jungs 6